News // Praktikum von Philipp bei der interaktiv manufaktur

 | 

Heute war der letzte Tag des Praktikums von Philipp Eder bei uns in der interaktiv manufaktur.

Philipp bekam von uns einen Einblick in das Tätigkeitsfeld einer Internetagentur. Neben der Content-pflege und -überarbeitung einer mehrsprachigen Website bekam Philipp das Tracking und die Auswertung von Websitebesuchern sowie das Zusammenspiel von Nutzer-Browser-Server und dynamischen Inhalten am Beispiel des Füssen Kalenders gezeigt.

Das Highlight war aber die Aufgabe, eine Website in HTML nach zu programmieren. Dabei bekam er die Grundlagen der HTML-Programmierung vermittelt und konnte sich selbst an der Vielfalt des CSS „austoben“.

Aber fragen wir Ihn doch selbst, wie Ihm das Praktikum bei uns gefallen hat


Was hast du von dem Praktikum in der interaktiv manufaktur erwartet?
--- Das ich einen tieferen Einblick in das Thema Webdesign bekomme.

Wurden diese Erwartungen erfüllt?
--- Ja, meine Erwartungen wurden erfüllt.

Was hat dir am Meisten Spaß gemacht und warum?
--- Das Nachbauen einer Website, da ich dort mein eigenes "Wissen" anwenden konnte.

Was hast du bei / aus dem Praktikum (für deine Zukunft) gelernt?
--- Das ich mir vorstellen könnte, in diesem Beruf selbst tätig zu werden.

Was hast du bei / aus dem Praktikum alles gelernt?
--- Wie man eine Website aufbaut, und was alles dazu gehört.

Möchtest du sonst noch etwas loswerden?
--- Nö.

zurück
© 2019 // interaktiv manufaktur // Inh. Thomas Tiedtke // Füssen // Allgäu